zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

21. September 2017 | 03:38 Uhr

Warin : Oldtimer gehen auf Tour

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Jubiläum: Zum 20. Mal drehen die Klassiker der Straße am Sonntag ihre Runde.

Am morgigen Sonntag rollen wieder die Klassiker der Straße durch die Gemeinden der Region. Bereits zum 20. Mal jährt sich die vom Groß Radener Verein „Freunden historischer Fahrzeuge“ organisierte Oldtimerausfahrt. Start und Ziel ist wie in jedem Jahr die Stadt Warin, die den Verein bei der Durchführung immer tatkräftig unterstützt. In diesem Jahr starten die Tour auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes.

Los geht es gegen 9 Uhr nach der Eröffnung durch den Vereinsvorsitzenden Wolfgang Jenßen und dem Bürgermeister der Stadt Warin Michael Ankermann. Die Strecke führt über Qualitz, Warnow und Groß Raden – am Oldtimermuseum des Vereins entlang – und schließlich über Klein Görnow und Weiße Krug.


Zwischenstopp am Oldtimermuseum


Mit der Ankunft in Warin wird gegen 12 Uhr gerechnet. Am Oldtimermuseum wird eine Pause eingelegt um den Teilnehmern die Möglichkeit der Besichtigung des Museums zu geben und um Teile des speziellen Quizes, welches sie mitmachen können, zu beantworten.

Sowohl in Groß Raden als auch in Warin wird für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt. In Groß Raden übernimmt dies Haui und in Warin der Lila Bäcker, der Blockhüttenwirt vom Roten See und Martin Oehlke kommt mit seiner Eismaschine – genau die richtige Erfrischung für das vorhergesagte Sonnenwetter.

Nach der Auswertung der Quizergebnisse und der Bewertung der einzelnen Fahrzeuge – ob Moped, Motorrad, Pkw und Lkw, das originellste Fahrzeug macht das Rennen – werden gegen 14 Uhr die begehrten Gewinne, Pokale und Urkunden überreicht und die Teilnehmer verabschiedet.

 

 

 

 


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen