zur Navigation springen

Groß Görnow : Ochsenherz, Fuzzy Wuzzy und Yellow Submarine

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Siebenjährige Marlene Klug aus Groß Görnow ist schon eine richtige Tomatenexpertin.

von
erstellt am 20.Aug.2014 | 16:43 Uhr

Auch kleine Gärtnerinnen haben schon einen grünen Daumen – und freuen sich, wenn ihr Angepflanztes wächst und geerntet werden kann. Marlene Klug aus Groß Görnow ist so eine. Die Siebenjährige, für sie beginnt ab Montag die 2. Klasse, kam mit ihrer Sternberger Oma Hanna Klug in die Redaktion, um bei der SVZ-Aktion „Wir suchen Ihre Gartenwunder!“ mitzumachen.

Mitgebracht hatten die Beiden einen Erntekorb mit Tomaten der unterschiedlichsten Art. Sie wuchsen alle im Groß Görnower Gewächshaus, wo Marlene ihrer Mama Stefanie gern zur Hand geht. Oma Hanna lobt denn auch ihre Enkelin: „Sie ist ’ne kleine Gärtnerin, hat viel Spaß dran.“

Und Marlene isst nicht nur gerne die Tomaten aus dem eigenen Garten, sie kennt sich auch wunderbar mit deren Namen aus: „Ochsenherz (eines im Korb wog 400 g – d. Red.), Ananas-, Zahnrad- und Reisetomate.

 

 

 


So kann man mitmachen


Schicken Sie ein Foto und auch gern ein paar Daten dazu an: sternberg@svz.de oder per Post an „Anzeiger für Sternberg-Brüel-Warin“, Am Markt 2 in 19406 Sternberg.


Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und aud Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen