zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. November 2017 | 01:21 Uhr

Brüel : Nur die Gebäudehülle ist geblieben

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

René von der Heyden, neuer Pächter am Roten See, eröffnet am Sonnabend den Blockhüttenbetrieb

von
erstellt am 17.Jul.2017 | 21:03 Uhr

„Ich bin schon ein bisschen aufgeregt“, verrät René von der Heyden. Der 48-jährige gebürtige Wariner, jetzt in Brüel zu Hause, ist seit Mitte Mai diesen Jahres neuer Pächter von Blockhütte und Campingplatz am Roten See. Und musste bei Null anfangen, wie er in
einem ersten Gespräch mit SVZ erklärt hatte. „Ich habe die Hülle und die Sanitäranlagen übernommen“, sagt von der Heyden. Eine solch große Baustelle vorzufinden, „es so schlimm ist, das hatten wir nicht erwartet“.

Nun ist es geschafft: Am kommenden Sonnabend, dem 22. Juli, wird die Blockhütte wieder eröffnet. „Täglich ab 11 Uhr, in der Saison bis Ende Oktober gibt es keinen Ruhetag.“

Als anstrengende Tage und schlaflose Nächte beschreibt er die vergangenen Wochen. „Weil alles so kurzfristig kam, hatten die Handwerker natürlich andere Termine ebenso wie die Lieferanten. Sie mussten uns dazwischen switchen. Aber es hat wirklich gut geklappt, auch die Zusammenarbeit mit Bürgermeister Jürgen Goldberg und Horst Köbernick von der Verwaltung in Sternberg“, dankt der Pächter. „Und ganz viel Unterstützung gab es von meiner Familie.“

In der Blockhütte steht jetzt eine moderne Küche, die Elektrik ist neu ebenso die gesamte Bestuhlung. 45 Gäste finden im Innern Platz, weitere 80 auf der Freifläche.

Damit der Gaststättenbetrieb, angeboten werden soll künftig auch ein Catering, reibungslos läuft, zählt von der Heyden drei Mitarbeiter zum Stammpersonal.

 
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen