zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. November 2017 | 03:26 Uhr

Dabel : Narren segeln hart am Wind

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die Dabeler Karnevalisten haben für ihre fünfte Jahreszeit einige Überraschungen vorbereitet. Am 11.11. erfolgt mehr als nur eine Schlüsselübergabe.

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2017 | 11:45 Uhr

Auch der Dabeler Karnevalclub (KCD) startet in die 5. Jahreszeit. Nachdem in der vergangenen Saison erfolgreich der 61. Geburtstag gefeiert wurde, geht der KCD nun in seine 62. Saison. Und die wird am 11.11. um 11.11 Uhr traditionell auf dem Gelände der freiwilligen Feuerwehr in Dabel eröffnet.

In diesem Jahr fällt der 11.11. wieder auf einen für viele arbeitsfreien Samstag. Die Karnevalisten verbinden damit die Hoffnung, dass viele Närrinnen und Narren dann dabei sein möchten, wenn Bürgermeister Herbert Rohde wie immer den Gemeindeschlüssel an den Präsidenten des KCD herausgeben muss.

In feierlicher Umrahmung stellt sich auch das Prinzenpaar der Saison 2017/2018 vor – Präsident Manfred Schliehe hat wieder ein Geheimnis daraus gemacht, wer es in diesem Jahr ist.

Es ist selbstverständlich, dass sich die Närrinnen und Narren des KCD, unter Führung von Elferrat und Vorstand mit dem Präsidenten an der Spitze, wieder einige Überraschungen haben einfallen lassen.

„Für die Versorgung unserer Gäste haben wir natürlich auch gesorgt, dies wird in bewährter Form unser Hausversorger Heiko Ehlers übernehmen“, betont Manfred Schliehe.

Und gleich am Samstag, dem 11. November, findet dann die große Auftaktveranstaltung statt.

Diesmal feiern die Karnevalisten ihren „Auf Galopp“ in die 5. Jahreszeit im Haus Wildrose. Eintrittskarten gibt es bereits am kommenden Sonnabend, dem 28. Oktober. Dann wird Margret Lüth, Schatzmeisterin des Vereins, in der Zeit von 9 bis 11 Uhr im Begegnungstreff die Karten verkaufen. Diesmal zum Preis von 15 Euro.
Wie immer besteht auch die Möglichkeit, sich direkt unter Telefon 038485/ 201 17 an Margret Lüth zu wenden.

Die Auftaktveranstaltung beginnt um 20 Uhr.


„Eisbeinessen“ kehrt an Ursprungsort zurück


„Ein Kommen lohnt sich auf jeden Fall, denn es dürfte sich herumgesprochen haben, dass man im Haus Wildrose vorzüglich feiern kann“, sagt Michael Kleimenhagen. Das Motto der 62. Saison lautet: „Der KCD segelt hart am Wind, weil wir heut’ Piraten sind“.

Am Sonnabend, dem 18. November, wartet noch ein Großereignis auf den KCD, denn das vor 25 Jahren hier aus der Taufe gehobene „Eisbeinessen“ kehrt in diesem Jahr an seinen Ausgangsort nach Dabel zurück. Im Haus Wildrose versammeln sich die Karnevalsvereine der sogenannten „Eisbeinrepublik“ zum Erfahrungsaustausch und gemütlichen Zusammensein. Der Karnevalsverein Dabel bedankt sich vorab bei Familie Brandt, insbesondere bei Mark Schüttpelz-Brandt, für die Unterstützung.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen