zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

21. August 2017 | 03:01 Uhr

Penzin : Nähen und malen für guten Zweck

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Kreative Frauenrunde um Elternratsvorsitzende Sandra Blum bastelt für Brüeler Weihnachtsmarkt. Erlös geht an die Kindereinrichtung

„Hat jemand Goldstaub?“, ruft Sandra Blum in die Runde. Den könne sie sich gut auf der Karte zum Valentinstag, die sie gebastelt hat, vorstellen. In ihrem Haus treffen sich an diesem Abend wieder mehrere Frauen, um kreativ zu sein – für einen guten Zweck. „Wir haben auf dem Brüeler Weihnachtsmarkt Sterne und Holzmobile verkauft, so viele, dass wir doch erstaunt waren. Der Erlös kommt der Brüeler Kindereinrichtung ,Kinderparadies’ der Volkssolidarität zugute“, erklärt sie. Sandra Blum engagiert sich in der Kita als Vorsitzende des Elternrates, in dem auch Sandra Zeitz, Melanie Klatte, Claudia Bauer und Jennifer Nagel aktiv sind, die mit ihr an dem großen Tisch sitzen und nähen, kleben, malen, schneiden...

Dank des Verkaufserfolges stand schnell fest, in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt dabei zu sein. „Wir beginnen aber früher und unser Angebot soll vielfältiger sein“, sagt Blum. Eigene Ideen werden umgesetzt und man sei im Internet fündig geworden, sagt Sandra Zeitz. Das Material bringen die Frauen mit, aber auch andere Eltern haben einiges abgegeben und die Oma von Lui sogar ein 3-D-Origami beigesteuert. In der Kita haben Mädchen und Jungen ihre Hände als Abdruck aufs Papier gebracht, die nun auch weitere Verwendung finden.

 
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Mai.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen