Sternberg : Musikantendeel: Stimmung pur

Die Korl Boi’s sorgen als Mitwirkende aus der Region für beste Stimmung.  Fotos: Veranstalter
Foto:
1 von 2
Die Korl Boi’s sorgen als Mitwirkende aus der Region für beste Stimmung. Fotos: Veranstalter

Die Herbstour macht an diesem Sonnabend in Sternberg Halt. Auf der Bühne sind Original Naabtal-Duo, Margitta und Ralf sowie die Korl Boi’s vom Golchener Hof zu erleben.

von
20. September 2017, 21:00 Uhr

Nach der gelungenen Premiere im Frühjahr gibt es an diesem Sonnabend, 23. September, die Zweitauflage der Musikantendeel in Sternberg. Ab 15 Uhr ist im Saal von Hotel „Dreiwasser“ Stimmung pur garantiert.

Nach 60 Veranstaltungen zwei Jahrzehnte lang in der Rostocker Stadthalle hat Jörg Klingohr alias Bauer Korl, der dort auch seine Auftritte als Comedian hatte und das Publikum begeisterte, in diesem Jahr den Staffelstab übernommen. Er bringt ein buntes, unterhaltsames Programm auf die Bühne. Bei der nun beginnenden Herbsttour ist er natürlich selbst in Aktion und das sogar zweifach – auch mit Danny Buller als Korl Boi’s.

Gleich zwei weitere Künstlerduos treten anstelle des Wildecker Herzbuben Wolfgang Schwalm auf. Das Ehepaar Margitta und Ralf, das seit einiger Zeit gemeinsam auf der Bühne steht, singt von menschlichen Träumen.

Und ein wahrer Glücksgriff dürfte mit dem Original Naabtal-Duo gelungen sein. Wolfgang Edenharder und Willi Seitz begannen ihre
gemeinsame Karriere in der Volksmusik 1985, trennten sich nach großen Hits 1993 und hatten auch als Solisten Erfolg, bevor sie zehn Jahre später ihr Comeback als Original Naabtal-Duo feierten.

Die neuen Eigentümer des Sternberger Hotels, Jörg Broscheit und Lebensgefährtin Antje Zscherpe, freuen sich über die unterhaltsame
Bereicherung in ihrem Haus. Nachdem die vergangene Saison in der Beherbergung „besser gelaufen ist, als ich vorher eingeschätzt habe“, so Broscheit, orientiere er sich nun stärker auf die Nutzung des Saals durch Veranstaltungen.

Eintrittskarten für die Musikantendeel am Sonnabend gibt es in zwei Kategorien für 34 und 27 Euro im Hotel Dreiwasser und in der Sternberger Touristinfo. Einlass ist bereits ab 13.30 Uhr zu Kaffee und Kuchen.

Interview



Zur Musikantendeel an diesem Sonnabend um 15 Uhr im Hotel Dreiwasser in Sternberg beantwortet Jörg Klingohr alias Bauer Korl auf seine typisch humorvolle Art die Fragen von Redakteur Rüdiger Rump.

Zum zweiten Mal Musikantendeel in Sternberg – was erwartet die Gäste diesmal?
Bauer Korl: In erster Linie die Suche nach gemeinsamer Gemütlichkeit am Nachmittag. Bauer Korl ist nach wie vor der Meinung, dass wir keine neuen Lieder brauchen, wir haben ja noch nicht mal die alten oft genug
gesungen. Seit Wochen laufen alle Kollegen auf dem Golchener Hof mit Ohrstöpseln rum, weil Bauer Korl tatsächlich übt, aber wir können alle beruhigen, es wird nichts nützen.
Gibt es ein Motto?

Einen Tag vor der Bundestagswahl vergessen wir Politik und konzentrieren uns auf Musik.
Stehen auch wieder Mitwirkende aus der Region auf der Bühne?

Ja klar. Bauer Korl und die Korl Boi’s.
Zwei Jahrzehnte gab es die Musikantendeel in der
Rostocker Stadthalle – im Frühjahr haben Sie das Zepter übernommen. Sind Sie mit der Resonanz zufrieden?
Die Resonanz ist positiv, schon allein nach der ersten Veranstaltung hat die Stadthalle Rostock mit Umbaumaßnahmen zur Vergrößerung der Halle begonnen, sagt Bauer Korl. Und er wundert sich, dass er das vom
Hotel Dreiwasser noch nicht gehört hat.
Wo und wann geht die Herbsttour weiter?
Vor Sternberg sind wir am Freitag, 22. September, in Grabow, danach am Montag in Neu Kaliß, Dienstag in Rostock, Mittwoch in Hagenow, Donnerstag in Güstrow und Freitag in Rehna.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen