Dabel : Mit Planwagen und Pferden dem Volk vorgeführt

„Her mit dem Schlüssel!“ Der Präsi des KCD, Manfred Schliehe (r.)) entreißt ihn Bürgermeister Herbert Rohde. Fotos: Traudel Leske
1 von 2
„Her mit dem Schlüssel!“ Der Präsi des KCD, Manfred Schliehe (r.)) entreißt ihn Bürgermeister Herbert Rohde. Fotos: Traudel Leske

Dabeler Bürgermeister Herbert Rohde gab sich nach anfänglicher Weigerung geschlagen und rechte den Schlüssel rüber.

svz.de von
11. November 2015, 16:53 Uhr

Pünktlich um 11.11 Uhr schlug gestern auch für das Dabeler Narrenvolk die Stunde der Machtübernahme. Nachdem der Präsident des KCD, Manfred Schliehe, und weiteres Gefolge den Bürgermeister von zu Hause abgeholt und ihn im Deutschkämerschen Planwagen mit zwei Schimmeln zum Festplatz vor das Feuerwehrhaus gebracht hatten.

Dort standen schon etliche Besucher sowie die Tanzgarden des KCD zum Empfang von Bürgermeister Herbert Rohde bereit. Präsi Manni eröffnete die fünfte Jahreszeit mit dem ersten Karnevalsschlager. „Wir lassen auf den Karneval nichts kommen“, erklang es aus vielen Kehlen. Unterstützt von Hofmarschall und Zeremonienmeister DJ Harry und den Dabeler Müllerburschen. In seiner Rede an das närrische Volk erzählte der Präsi dann voller Stolz, dass der KCD jetzt bereits in die 60. Saison starte.

Und leicht angesäuert: „Es gab mal Zeiten, da war der Dorfzusammenhalt noch viel besser. Doch wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass Dabel irgendwann wieder zu einer Hochburg des Karnevals wird.“ Dieses Versprechen wurde mit dem Schwur auf die Landesfahne bekräftigt. Das Motto in dieser Jubiläums-Saison soll dann auch an vergangene Zeiten erinnern: „Nach 60 Jahren ist es nun so weit für eine Reise in die KCD-Vergangenheit!“

Ausführlich in der Tageszeitung und per ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen