Brüel : Mit Fackeln, Laternen und Musik zum Osterfeuer

Im traditionellen Umzug ging es auch an diesem Abend von der Stadthalle bis zur Festwiese, wo das Osterfeuer entzündet wurde.  Fotos: Michael Schwertner
1 von 2
Im traditionellen Umzug ging es auch an diesem Abend von der Stadthalle bis zur Festwiese, wo das Osterfeuer entzündet wurde. Fotos: Michael Schwertner

In Brüel geselliges Beisammensein auf der Festwiese

svz.de von
29. März 2016, 05:00 Uhr

„Endlich Ostern und ein langes Wochenende“ - so oder so ähnlich sagten sich viele Brüeler und Gäste und folgten der Einladung der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brüel zum traditionellen Osterfeuer am Gründonnerstag. Kleine und große Gäste trafen sich um 18.30 Uhr an der Stadthalle, um mit Fackeln, Laternen und Musik mit der Brüeler Blasmusik zum Osterfeuer auf die Festwiese zu gehen. Dort angekommen, wurde zum Mecklenburglied das Feuer entzündet. Bei Gulasch aus der Gulaschkanone, Getränken und Bratwurst traf man sich zum gemütlichen Abend am lodernden Feuer. Neben vielen Gesprächen kam es auch durch den Besuch einer Abordnung aus Schönkirchen zum Erfahrungsaustausch beider Partnerstädte in gemütlicher Runde zwischen den Bürgermeistern und Kameraden der Feuerwehren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen