zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

21. November 2017 | 20:29 Uhr

Ruchow : Mit der Kamera bei „Wege übers Land“

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Fotoklub „Nordlichter“ begibt sich bei seiner heutigen 26. Fotowochenend-Exkursion auf Entdeckertour zwischen Ruchow und Rothener Mühle.

von
erstellt am 16.Mai.2014 | 17:48 Uhr

Wenn Sie bei Ihrem heutigen Spaziergang viele Fotografen auf einmal begegnen sollten, nicht wundern. Es könnten Mitglieder vom Bützower Fotoklub „Nordlichter“ sein, die sich auf ihrer nunmehr bereits 26. Fotowochenend-Exkursion befinden. Unter dem Motto „Wege übers Land – Leben auf dem Lande“ begeben sich die „Nordlichter“, zu denen auch Fotointeressierte aus der Sternberger Region zählen, diesmal nach einem Zwischenstopp gegen 8.45 Uhr in Lübzin (Ortsteil von Warnow) in die Gemeinde Mustin. Insgesamt vier Gruppen erkunden im Wechsel ab 10 und 11.30 Uhr sowie am Nachmittag nochmals ab 14 und 15.30 Uhr die Dorfkirche Ruchow, in deren Nähe sich die historische Holländer-Windmühle befindet, sowie den Töpferhof Lenzen und die Rothener Mühle.

Zugleich heißt es „Auf den Rosinenberg“. Hier befinden sich, abgelegen, drei Gehöfte in Bolz-Ausbau, darunter die „Galerie Rainer Stuchlik“ sowie das Haus von Keramikerin Carola Damrow und ihres Lebensgefährten Achim Behrens, dem Tischler vom Rothener Hof. Dem Rosinenberg und seinen Bewohnern wurde ein kineastisches Denkmal gesetzt mit dem Dok-Film „Der Rosinenberg“. 1995 vom in Neuseeland geborenen deutschen Regisseur Trevor Peters gedreht, kam er 2010 in die Kinos und war in dem Jahr auch auf dem Schweriner Filmkunstfest zu sehen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen