Warin : Mit der Heizung geht’s los

svz+ Logo
„Es ist gut, dass es endlich losgehen kann mit der Modernisierung des Sportlerheims“, betont FCS-Vorsitzender Thomas Gebhardt.
„Es ist gut, dass es endlich losgehen kann mit der Modernisierung des Sportlerheims“, betont FCS-Vorsitzender Thomas Gebhardt.

Sportlerheim-Modernisierung in Warin kann in Angriff genommen werden

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
23. Mai 2019, 05:00 Uhr

Draußen steht noch „Sportlerheim TSG Warin e.V.“ dran – im März 2018 ging der Glammsee-Sportplatz samt Sportlerheim per Nutzungsvertrag jedoch an den FC Seenland über. Jetzt kann endlich ...

rnuaßDe thets noch lirpoerh„temS TGS irWan “Ve.. ardn – im äzrM 1802 ging erd S-slrmoaaztGmpeetlp mtas oeheSrmrtlip rpe rnrgeNtvuasztug hdcejo an end FC nlSdeean .ebür

ttezJ nakn ncdihel asd gra ni ide reaJh ekngmemeo aH,us ni emd ichs urten ardneme eid ennKiba üfr mH-ie dnu nftsnasaaGcmth eisow ied dre rcersdtihiShce dn,feeinb senrati .rendew eDn nceetorswhV hmaTso tredha,bG iset auJrna neeru ztsdnroVieer esd neWrira ,Fbuvrßlnsealei rufet ,es asds se dihlnce aplpkt: Al„s tesesr motmk ide uzgneiH ra.n Dei 30 aeJrh tlea Aaleng läftl lgeämirßeg .sua nUd vno den wzei iksseeHzlne ist ibe meine hacu red nBerren .“ptkatu inE rinkrleee iTel eds edsGel esi für edn bnhaäiSirreetc dacegt.h eBi red pseanectebkg taeVanir red osieunrMeindgr – es abg zrouv ieen cdhtiule reebtnmiatiroei – tis uahc ine 20 maerruQatdte goßrre -tetnaAbageWnunrir aeg.pltn aDs nGzea wird cehötlirgm im nhmRea eds ojtersPek B-rüre„g udn enueVsairsh rWain“ am FzSotSalp.trpC- örfrteGed dwir es tim 90 Pztreon rbeü sad .gLmPodrraerem-a eDn aneEglienti der akppn 0 8000 oEru enteur mhanaßeM üibmtenrm ide ttSda ia.rWn

aLedre tis nei gmrrmaPo rde hocspnräiuEe oi,Unn mti edm etis 9119 tovaenivni teikonAn im lchndänlie aRum erötgrefd dwnre.e sehencebuigrsA ebtueetd die bngzrAuük s„aLniio Enter osciAtn ed eplpevenmtoéD de Éloncimo’e “.ulRaer

zur Startseite