Warin : Mit der Heizung geht’s los

svz+ Logo
„Es ist gut, dass es endlich losgehen kann mit der Modernisierung des Sportlerheims“, betont FCS-Vorsitzender Thomas Gebhardt.
„Es ist gut, dass es endlich losgehen kann mit der Modernisierung des Sportlerheims“, betont FCS-Vorsitzender Thomas Gebhardt.

Sportlerheim-Modernisierung in Warin kann in Angriff genommen werden

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
23. Mai 2019, 05:00 Uhr

Draußen steht noch „Sportlerheim TSG Warin e.V.“ dran – im März 2018 ging der Glammsee-Sportplatz samt Sportlerheim per Nutzungsvertrag jedoch an den FC Seenland über. Jetzt kann endlich das arg in die J...

rDußnea tshte hcon Slrrpihoee„mt STG rWian “.e.V adrn – mi zrMä 2810 gngi rde SosepraztapmmltG-el mtas reiehtrpolmS pre atvnteugsrgNruz cedhoj na edn CF eSednnal .eübr

Jtezt knan hcidlne sad gar in eid aJerh kenmeeomg ,Hsau in edm cshi nteur mnaedre dei ibKnnea für H-iem nud mtaastnchfanGs owsie die rde hSdhtieccrirse ibnfen,de nraesti wd.rnee Den rtVscewohen Tasmho aGtbr,hde tesi uaaJnr eneru enisrreVdozt esd naerrWi elvr,Fnbßealusi fretu s,e sads es idenhlc tlpkp:a „lsA srtsee mtkmo ide ezignuH .nar Dei 30 Jraeh aetl gnleaA ltlfä gereßmilgä usa. dnU ovn nde zeiw Hlezkeisnes tis ibe emien ucha dre rreneBn tkup“at. nEi knlrireee liTe sde Gdeesl sei ürf dne nSrcäieehrbait tachdg.e eBi erd kspegcnbeeta Vianrtea rde doesngunMreiri – se bag rozuv enie ehcidutl riaitrineotmeeb – tis hcau ein 20 reaQettdmaru ogeßrr nb-teagirrnaneuWtA n.alpgte Dsa neGza iwdr ilctegöhrm im nReamh dse tjsoPrkee rg-üeBr„ dun sVnehiusrea “arinW am tpStzF-apolS.rC reerfdöGt wrid es mti 09 otnPzer rüeb das a.Ler-oPemrdgram Den iegtnEiealn red npapk 0000 8 orEu eurent eßMmnaah itmbremün ide Sdatt aiW.rn

Leaedr ist eni agPmrrom rde pshcrnäuiEeo inoUn, mit dme siet 1991 oiveavinnt kiAtnneo mi näeldiclhn mRau terrdgeöf dwenr.e ebsihAcgurnees dbeteeut die kugzbAünr isia„Lno nrteE tAconis de tépeeomvlpeDn ed lomni’eÉco “uela.Rr

zur Startseite