Sternberg : Mit 69 Jahren wieder Junggeselle

von 04. April 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hier fühlt er sich wohl. Touristen als Nachwächter durch Sternbergs Straßen zu führen und Geschichten zu erzählen, das macht Jürgen Materlik Spaß.
Hier fühlt er sich wohl. Touristen als Nachwächter durch Sternbergs Straßen zu führen und Geschichten zu erzählen, das macht Jürgen Materlik Spaß.

Der bekannte Sternberger Nachtwächter Jürgen Martelik lebt seit einem halben Jahr allein

Er ist in ein altes, schön saniertes Fachwerkhaus in der Pastiner Straße eingezogen. Gerade vor einem halben Jahr erst. Aber noch sind nicht alle Umzugskartons ausgepackt. Es fehlen ein paar Schränke, Regale, aber richtige Lust, das zu ändern, hat er zurzeit nicht. Noch nicht, denn, so richtig angekommen fühlt er sich nicht. Aus Köln waren sie in die S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite