zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

21. November 2017 | 20:35 Uhr

Mit 40 Jahren heute erst zehnter Geburtstag

vom

svz.de von
erstellt am 28.Feb.2012 | 08:11 Uhr

Zahrensdorf | Heute ist ein großer Tag für Brigitte Seidenberg. Sie hat Geburtstag. Nichts Außergewöhnliches? Doch! Denn die Zahrensdorferin ist am 29. Februar 1972 geboren. Ein Schaltjahr. Demnach feiert sie heute erst zum zehnten Mal ihr Wiegenfest.

"Ich habe Glück gehabt, an diesem Tag geboren worden zu sein. Das ist schon etwas ganz Besonderes", erzählt Seidenberg. Wer nur alle vier Jahre Geburtstag hat, wird im Grunde nur alle vier Jahre älter. Witzeleien sind da vorprogrammiert. Ihre Geschwister, zwei Brüder und eine Schwester, ziehen Seidenberg mit deren "Alter" auf. So bekam sie einmal Kinderschokolade von ihnen geschenkt. Die Frau aus Zahrensdorf nimmt es aber gelassen. Schließlich macht sie sich selbst auch einen Spaß daraus. "Wenn man es genau nimmt, sind meine eigenen Kinder älter als ich", erzählt sie und lacht dabei.

Aber was macht Seidenberg in den Jahren, in denen es keinen 29. Februar gibt? Dann begeht sie ihren persön lichen Ehrentag am 28. Februar. An diesem Tag hat auch ihr Bruder Geburtstag, der beinahe selbst an einem 29. Februar geboren worden wäre.

Ihr heutiges richtiges Wiegenfest begeht sie mit ihrer Familie, Verwandten und Bekannten. Bis zu 20 Personen sind in ihr Haus eingeladen zu Kaffee und Kuchen. Am Wochenende feiert Brigitte Seidenberg dann mit allen, die heute nicht kommen konnten, und geht anschließend im engsten Kreis ihrer Angehörigen in einem Restaurant essen.

Wie alle Geburtstagskinder freut sich auch Seidenberg auf die Geschenke. Eins hat sie bereits bekommen. Ihre Tochter lud sie nach Schwerin ein zur "Nacht der Musicals", die bereits am 10. Februar stattfand. Die anderen Präsente sind noch geheim. Da lässt sie sich gern überraschen.

Was sie sich am sehnlichsten wünscht, lässt sich aber nicht mit Geld bezahlen. Sie würde sich am meisten darüber freuen, wenn ihr Sohn Kevin wieder ganz gesund wird. Der 21-Jährige verletzte sich bei einem Verkehrsunfall im vergangenen Jahr. Noch heute hat er mit den körperlichen Folgen zu kämpfen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen