Sternberg : Mieter erhalten größere Balkone

svz+ Logo
Karl-Marx-Straße in Sternberg:  Das Gebäude gleich am Anfang des Wohngebietes (rechts) soll malermäßig instandgesetzt werden. Gleichzeitig werden die Balkone auf der Rückseite saniert und dabei vergrößert.  Fotos: Michael Beitien
Karl-Marx-Straße in Sternberg: Das Gebäude gleich am Anfang des Wohngebietes (rechts) soll malermäßig instandgesetzt werden. Gleichzeitig werden die Balkone auf der Rückseite saniert und dabei vergrößert.

Genossenschaft investiert weiter in ihre Häuser. Bei der Sanierung in der Karl-Marx-Straße werden die Balkone vergrößert

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
14. Februar 2020, 05:00 Uhr

Ein schöner und möglichst geräumiger Balkon - den wünschen sich viele Mieter. Balkone bedeuten Mehrwert für eine Wohnung, sagt Sven Parwulski, der Geschäftsführer der Allgemeinen Wohnungsgenossenschaft (A...

Ein ncörhes nud gsmtcihöl mirrgueäge oaBnlk - nde nsnceüwh chsi lveie Mr.etei kBlenao ebteunde rteMehwr rüf eine ouWn,ngh tsag nSve slruawik,P der sreGsfühäcfthre red legAmeneinl sfWnsconsehhtnonsuggea (W)AG er-lürDlBSnbaebeg-tr.e An eziw neOrt in rerngStbe lwli eid GAW in diseem Jhar in dei elnoakB ineitvrnsee - ni rde arrßaaltSKMx-er- 35 bis 73 dnu ma cbiMelgrrkengun 72 isb 13.

saD bGädeeu gchlie ma niangEg sde nghoeiesbWt in dre lS-rxaarKratße-M hteat ied eacetsnnshsoGf gaAfnn rde 9re9hre-Ja10 in csusSh brgh.eact zJtte tis es Ztei für ieen eune ßiämgraleme sIndsuan,zentgt so Prwk.ulsai cgeeGziiitlh lleosn ella 63 lkeoanB zagndnstsettei dun ervrgeößtr erwd.ne zttJe idsn ies ieb ienre eertiB vno 03,5 eterM rnu 1,10 eerMt brt,ie kigütfn olnels se 01,8 reMet eni.s

eDi uktosnrrdnkoiutnG sua ned ra1heJ09ne7r- kann ebeb,nil tsag dre C.feh fuDara irdw iene enu,e 02 titeernmeZ eskrta und reßöerg lttPae ntetmor.i Da die koBnlea ngkitfü rsaedn asl heisrb ibe rde äcerhGudnfl erd nognhuWne ehkbüccstrtigi ere,wdn ies imt irene Meriehögnhtu nvo waet 15 Euro zu nrnce,eh lketärer dre CWGe-hfA afu arfgeaNch nreeurs gt.Zneui

choN rgreßö eenwrd eid kBelano, ide dei GWA ma reMegigbnulrknc 72 bis 31 apnt.l iSe nslelo weiz reetM treib udn 3,50 rteMe nalg nw.edre ierH gbit se eisde cPnäetlzh im eerinF noch agr tic.nh rAeuß ma oae,scshhDsgc ow red uanbA nhitc licgömh st,i newedr Bkenlao an nllae onnghueWn rmttieon. zuaD msüsne eid regnßöre tfBalnsreonek sigeteeztn rewen.d eiD einAebtr ndis ni msedei rHtbes atpegln.

Am ognßer dängeoWhueb nashSebhrcar 13 ibs 81 wlil ide GAW eeisds Jrha eid rVtdroefron .isedntsenntaz mI oVahrrj enwar bGelei und nggiäneE na erd eeRih. Ntchesäs harJ gfotl dei foüR.nkcrt mA iegkcbgleunrrnM 33 sbi 53 enolsl die tanel steGnugihzaeagenne na 29 egonWnhun drcuh eine egtihlanreuZnz etrtsez nwe.erd iDe terGäe eeins so l,at assd se ekien erEzlattsei rhem ,gbit os ar.usilwkP rE hteg vonda as,u sdsa itm rde Ulsuemgtln eid rkoeseibntBtse üfr ied tiMeer einsnk.

zur Startseite