Witzin : Meise im Briefkasten

img_0631

svz.de von
10. Januar 2018, 21:00 Uhr

Wohl pünktlich zum Vogel-Zähltermin wollte anscheinend diese kleine Meise darauf hinweisen, dass sie nicht übersehen werden möchte. Und deswegen wurde sie auch im Bild festgehalten und anschließend wieder auf freien Flügeln entlassen.

Der kleine Wintergast war über den geöffneten Briefkastenschlitz in einen Witziner Hausbriefkasten geflogen und hatte es sich über Nacht im Inneren mit der Zeitung gemütlich gemacht. Die SVZ-Ausgabe hatte die Meise sorgfältig nach hinten sortiert und schaute gelassen durch die Fensterscheibe der Briefkastentür.

Die entspannte Situation, selbst im Briefkasten, leiten wohl auch die umsorgten Wintergäste in der Nähe ihres Futterplatzes von der bestehenden Harmonie zwischen Mensch und der Vogelwelt ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen