Brüel : Mann schlägt Jugendlichen krankenhausreif

Foto:
1 von 1

Ein 17-Jähriger ist scheinbar grundlos von einem 38 Jahre alten Mann geschlagen und getreten worden.

svz.de von
30. Juli 2015, 11:15 Uhr

Ein Jugendlicher ist in Brüel von einem 38 Jahre alten Mann zusammengeschlagen worden. Der Mann habe den 17-Jährigen am Mittwochnachmittag auf einem Parkplatz offensichtlich grundlos angegriffen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Motiv ist nicht bekannt. Er soll mehrfach auf das Opfer eingeschlagen und -getreten haben. Der 17-Jährige erlitt unter anderem eine Gesichtsverletzung und musste ins Krankenhaus. Der mutmaßliche Schläger war beim Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet, er ist den Beamten jedoch namentlich bekannt. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen