Neuer Polizeichef in Sternberg : Maik Beck übernimmt das Revier

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 02. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Amtseinführung des Polizeichefs im Rathaussaal: Peter Mainka, Präsident des Polizeipräsidiums, übergibt Maik Beck (M.) neue Visitenkarten. Auch Katrin Marusch, die Lebenspartnerin des Leiters des Polizeireviers, ist dabei.
Amtseinführung des Polizeichefs im Rathaussaal: Peter Mainka, Präsident des Polizeipräsidiums, übergibt Maik Beck (M.) neue Visitenkarten. Auch Katrin Marusch, die Lebenspartnerin des Leiters des Polizeireviers, ist dabei.

Nach 29 Jahren bei der Wasserschutzpolizei an Land gegangen: Neuer Chef der Polizei in Sternberg hält seine Antrittsrede.

Großer Bahnhof am Montagnachmittag im Sternberger Rathaussaal. Maik Beck wird zum neuen Leiter des Polizeireviers in Sternberg ernannt. Innenminister Lorenz Caffier stellt den 52-jährigen Polizisten als zuverlässig, ausgeglichen und hemdsärmlich vor. Maik Beck hatte Landmaschinenschlosser mit Abitur gelernt und am Anfang seiner Karriere bei der Wassers...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite