Weitendorf : Lkw-Unfälle fast an gleicher Stelle – aber andere Umstände

Der Hergang unterscheidet sich deutlich: Der jetzige Unfall ereignete sich bei Glätte früh am Morgen, der am 14. November ca. zwölf Stunden später bei normalen Straßenverhältnissen.

svz.de von
05. Dezember 2013, 17:43 Uhr

Wieder ein Donnerstag, aber sicher Zufall, dass beinahe an der gleichen Stelle auf der B 104 in Weitendorf binnen genau drei Wochen zum zweiten Mal ein Lkw von der Fahrbahn abkommt. Der Hergang unterscheidet sich deutlich: Der jetzige Unfall ereignete sich bei Glätte früh am Morgen, der am 14. November ca. zwölf Stunden später bei normalen Straßenverhältnissen. Beide Laster fuhren
zudem in entgegengesetzter Richtung.

Vor drei Wochen kam ein Abschleppwagen aus dem Raum Bützow nach Überqueren der Warnowbrücke aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Laut Zeugenaussagen soll er kurz zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Der Fahrer habe offenbar gegengelenkt und sei fast ungebremst mit dem Lkw gegen einen Baum geprallt. Er wurde verletzt in das Krankenhaus Güstrow gebracht.

Für den 66-Jährigen ist der Unfallhergang unklar. Im Bereich der Brücke habe er eine Unebenheit gespürt, die sich im gut gefederten Pkw vermutlich kaum
bemerkbar mache, und von da an wisse er nichts mehr, erklärte der Fahrer nach seiner Entlassung aus der Klinik gegenüber SVZ. Am Fahrzeug, das nach Angaben des Mannes erst rund 5000 Kilometer auf dem Tacho hatte, entstand wirtschaftlicher
Totalschaden. Glück im Unglück angesichts der beim Aufprall besonders eingedrückten Beifahrerseite: Ursprünglich
habe seine Ehefrau ihn bei der Fahrt, um ein Auto abzuholen, begleiten wollen.

Die von der Polizei aufgenommenen Unfälle werden analysiert und auf Stecktafeln markiert, erklärte Andreas Bonin, Sprecher des Landkreises Ludwigslust-Parchim, auf SVZ-Anfrage. Zeigen sich Schwerpunkte, treffe die Verkehrsunfallkommission, die einmal im Jahr zusammenkommt, notwendige Regelungen, bei akuter Häufung von Unfällen auch kurzfristig. Entscheidend sei, dass sich deren Ursachen gleichen. Bei den Lkw-Unfällen in Weitendorf trifft das nicht zu.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen