Blankenberg : Leidenschaftlicher Angler ist König

Die erfolgreichsten Angelfreunde: Angelkönig Christian Lindner (M.), Steffen Kolbusa (l.), und Michael Lindner.
Die erfolgreichsten Angelfreunde: Angelkönig Christian Lindner (M.), Steffen Kolbusa (l.), und Michael Lindner.

Christian Lindner, noch oft auf dem Tempziner See auf Tour, gelang erstmals der Gewinn des höchsten Titels

von
14. August 2019, 05:00 Uhr

Christian Lindner ist der neue Angler-König von Blankenberg. Beim Gemeinschaftsangeln des Vereins „Petri Heil“ hatte der 37-Jährige das größte Fangglück und zog so auch den Titel an Land. Bereits seit 1995 ist der gebürtige Schweriner im Blankenberger Verein aktiv. Dabei lebt Lindner inzwischen in Hamburg. Oft ist der leidenschaftliche Petri-Jünger auf dem Tempziner See auf Angeltour, auch bei allen Vereinsveranstaltungen ist er dabei. Nun gelang ihm erstmals der Gewinn des Königstitels. Insgesamt nahmen 32 Angelfreunden am Gemeinschaftsangeln teil. Beim Betrachten der Fänge gab es durchweg zufriedene Gesichter. Daran hatte auch das gute Wetter seinen Anteil. Mit den unterschiedlichsten Ködervarianten wurden von den zehn Booten und auch vom Badesteg aus stattliche Plötzen, Rotfedern, Brassen sowie andere Fische an den Haken gelockt.

Auch der Blankenberger Vereinsschatzmeister Steffen Kolbusa stellte seine angeltechnischen Fähigkeiten erneut unter Beweis. Bereits das dritte Jahr in Folge gehörte er wieder zu den erfolgreichsten Anglern – er kam wie im Vorjahr auf Rang zwei ein. Das Treppchen komplettierte Michael Lindner aus Graupenmühle.

Mit dabei war auch Vereinsbegleiter Ingo Lieske, der für das leibliche Wohl der Angler sorgte. Noch einige Zeit nach der Fangauswertung wurde in gemütlicher Runde durch Jung und Alt angeregt über die unterschiedlichsten Köder und Fangmethoden diskutiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen