zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

18. November 2017 | 05:46 Uhr

Dabeler Nachwuchs-Narren : Leicht und unbeschwert

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

KCD bot drei Stunden mit bunten Kindertanzrunden, Stuhltanz, Bonbonwerfen, Polonaise und tollen Vorführungen.

Leicht und unbeschwert – so soll er sein, der Karneval für Kinder und Eltern, die sich in der Mitte der drei tollen Tage auf den Weg zum Karnevalclub Dabel (KCD) machen. Drei Stunden kindgerechtes Programm mit bunten Kindertanzrunden, Stuhltanz, Bonbonwerfen, Polonaise und natürlich den tollen Vorführungen der Garden und Tanzmariechen erwarten die phantasievoll kostümierten kleinen Gäste. Catrin Wille-Woithe und Ilka Wolter helfen als fleißige Mäuschen mit.

„Der Kinderkarneval wirkt immer so entspannt“, findet Catrin Wille-Woithe. Für das Unterhaltungsteam bedeutet dieses Lob, es hat ganze Arbeit geleistet: Torsten Edlich und Tilo Adjinski, die durch das Programm führen, sind keineswegs entspannt. In der Verschnaufpause vor der Tür verraten sie: „Die Kinder fordern uns jede Minute, das ist anstrengender als eine Erwachsenenveranstaltung“, gibt Torsten Edlich zu. Es sei eben wie die Arbeit der Mütter. Man denkt, alles ist entspannt, aber in Wirklichkeit ist es harte Arbeit, versucht er zu vergleichen.

Im Publikum wird die nicht sehbare Anstrengung jedenfalls gewürdigt: Anja Dochow lobt das Programm: „Es ist sehr niedlich und unterhaltsam.“

 

Ausführlich in der Tageszeitung und per ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen