zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

14. Dezember 2017 | 01:59 Uhr

Sternberg : Kupferrohre und Blitzableiter gestohlen

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Der Sachschaden beträgt nach Angaben des Polizeireviers Sternberg 2000 Euro.

svz.de von
erstellt am 15.Sep.2014 | 17:48 Uhr

Erneut dreister Diebstahl von Buntmetall: Unbekannte Täter haben am Wochenende die Verbundene Regionale Schule und Gymnasium „David Franck“ in der Seestraße heimgesucht, Kupferfallrohre und Blitzableiterkabel entwendet. Drei Fallrohre, ein Standrohr mit Reinigungsklappe, mehrere Bögen sowie einige Meter Blitzableiter wurden Beute der Diebe. Der Sachschaden beträgt nach Angaben des Polizeireviers Sternberg 2000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt, erste Spuren wurden von Beamten des Polizeireviers gesichert. Wer Hinweise geben kann, verdächtige Personen oder ein Fahrzeug, das mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnte, gesehen hat, wendet sich bitte an die Sternberger Polizei (Tel. 03847 / 43270).

Schon im vorigen Schuljahr ließen Diebe an anderen Stellen des Gebäudes Kupferrohre mitgehen. „Ich finde das so schade. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und soll ordentlich erhalten bleiben“, ärgert sich Schulleiterin Petra Langpap über die ungebetenen Besucher auf dem eingezäunten Gelände. Auch sie hofft, dass Einwohner aus der Nachbarschaft oder Passanten etwas bemerkt haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen