Dabel : Kriminell gute Laune beim Fasching zur Kaffeezeit

Mimten die Olsen-Bande: Volker Schliehe, Dietmar Röse und Ulf Wachs (v.l.) Fotos: kuhlmann
1 von 2
Mimten die Olsen-Bande: Volker Schliehe, Dietmar Röse und Ulf Wachs (v.l.) Fotos: kuhlmann

Selbst die Olsen-Bande fand den Weg nach Dabel.

von
24. Februar 2014, 05:35 Uhr

Was gehört in ein Hotel? Natürlich der Barkeeper (Tilo Adjinski), Udo Lindenberg (Torsten Edlich) und ein Liftboy (Andre Bergau). Wenn das Motto „Der KCD wird kriminell und eröffnet ein Hotel!!!“ heißt, dürfen geheime politische Mauscheleien zwischen den großen Politikern als Gäste des Hotels nicht fehlen.

Durch die modernen Choreografien der Showtänze gelang es, die Elemente Hotel und Kriminalistik miteinander zu verbinden. Tilo Adjinski und Torsten Edlich führten als eingespieltes Team beim Fasching zur Kaffeezeit am Sonnabendnachmittag souverän durch das Programm. Wenn bei „Udo“ der Schweiß floss, lag das eindeutig am dicken Trenchcoat, der unter dem Scheinwerferlicht zur Privat-Sauna wurde. Einige andere Entertainer waren da noch nicht ganz so textsicher. Die Gäste in den „Suiten“ nahmen das mit Humor und selbst Präsident Manfred Schliehe konnte als „ihre Totalität“ darüber hinweg sehen.

„Es ist für uns sehr aufwändig, das Gebäude hier am Laufen zu halten. Viele Karnevalisten haben Familie und ihre Arbeit – da kann man nicht alles schaffen“, zeigte er Verständnis.

Den ganzen Beitrag lesen Sie heute in der Tageszeitung und auf Epaper.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen