Rund ums Thema Pferd in Neuhof : Kostümwettbewerb und Fotokunst

Viel Kreativität und Mühe  bewiesen Reitschüler beim Kostümwettbewerb „Pferd und Mensch“. Die Teilnehmer setzten bekannte Pferdefilme um.  Fotos: Wibke Niemeyer
1 von 2
Viel Kreativität und Mühe bewiesen Reitschüler beim Kostümwettbewerb „Pferd und Mensch“. Die Teilnehmer setzten bekannte Pferdefilme um. Fotos: Wibke Niemeyer

Pferdeliebhaber stimmten sich bei Sonnenschein am Schloss Neuhoff auf Equinale ein.

svz.de von
22. Mai 2017, 12:00 Uhr

Auf dem Gelände des Schlosses in Neuhof drehte sich vergangenen Sonnabend alles um das Thema Pferd. Organisatorin Nile Pils von der Initiative Schloss Neuhoff veranstaltete eine Warm-Up-Party als Einstimmung auf die Equinale, die vom 30. Juni bis 2. Juli in der Spanischen Hofreitschule in Wien stattfindet. Im Vorfeld habe sie den Wetterbericht aufmerksam verfolgt, so Pils. Petrus bescherte den Pferdeliebhabern Sonnenschein.

Fotokunst mit Pferd präsentierte Künstlerin Petra Wlosik aus Teldau (bei Boizenburg) im Eingang des Schlosses. „Meine Fotografien bearbeite ich am Computer. Sie sehen aus wie gemalt“, erzählte sie, während sie noch ein Bild an der Wand befestigte. Im Gewölbe gab es Filme vom Hobbyfilm-Contest zu sehen.

Auf der Koppel bewiesen Reitschüler im Kostümwettbewerb „Pferd & Mensch“ bei ihrer Verkleidung viel Kreativität. Gemäß dem Motto „Mein Pferdefilm“ durfte die Umsetzung von „Bibi & Tina“ nicht fehlen. „Das ist einer der erfolgreichsten Pferdefilme“, so Nile Pils, die zusammen mit Emmy Hanna Hagenow die Jury bildete. Emma Walther als Bibi und ihre Reitlehrerin Isabel Diestel-Feddersen als Tina von der Reitschule „Bailey and Friends“ aus Niendorf bei Göldenitz (Herzogtum Lauenburg) hatten Pony Bailey zurecht gemacht. Die Mähne und der Schweif waren geflochten und mit Glitzer besprüht. Die Mühe wurde mit dem ersten Platz belohnt.

Pferdeausbilderin Nadin Brenke informierte über „Horsemanship und Verladetraining“. Sportlich ging es bei den Pferdeshows zu. Julie Lichte und ihr Team InMotion zeigten Freiarbeit im Rollstuhl mit 46 Minishettys.

Markttreiben herrschte vor dem historischen Gebäude. Anja Jäpel aus Neuhof bot Pferdeportraits auf Holz als Boxenschild oder Frühstücksbrett an. Sabrina Ehben aus Hamburg verkaufte handgemachte Hundehalsbänder und Accessoires aus Pferdehaar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen