Borkow : Königlicher Besuch in Borkow

Rosenkönigin Alicia war der Überraschungsgast auf dem Dorffest. Fotos: Traudel Leske
1 von 3
Rosenkönigin Alicia war der Überraschungsgast auf dem Dorffest. Fotos: Traudel Leske

8. Dorffest war das beste bisher.

von
04. August 2015, 16:55 Uhr

Sie war der Überraschungsgast des 8. Borkower Dorffestes in Folge: die frisch gekrönte Rosenkönigin des Vereins Dialog & Action, Alicia Knedel. In ihrem schmucken, mit Rosen bestückten Antrittskleid machte sie den Borkowern ihre Aufwartung und sorgte so dafür, dass alles ein bisschen royaler wurde. Und erzählte, wie sie dazu gekommen sei, das künftige Jahr als Königin zu erleben. Ohne einen royalen Spross ehelichen zu müssen. Und welche royalen Pflichten sie bis zum nächsten Juni zu absolvieren habe.

Und wer es bis dahin noch nicht wusste, der erfuhr es spätestens jetzt: Alicia lebt in Borkow. Die Besucherkinder des Dorfes beeilten sich deshalb, für die Königin ein buntes Schloss zu malen. Das nennt man treue Untertanen!

Das Borkower Dorffest gestaltete sich aber insgesamt auch etwas interessanter im Vergleich zu den vergangenen. Zu danken war dies dem Sozialausschuss unter dem Vorsitz von Andreas Prieß. Eröffnet wurde das Fest wie schon des Öfteren von dem Borkower Jubiläumschor unter Leitung von Kirchenmusikerin Ingrid Kuhlmann. So wurden Volkslieder, ein plattdeutsches Potpourri, Liebeslieder u. a. vorgetragen.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen