zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

22. Oktober 2017 | 01:14 Uhr

Tempzin : Klosterfest mit einem Doppeljubiläum

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die Besucher kamen aus der Umgebung und von weither, sogar aus Ägypten und den USA.

Inmitten der über 500 Jahre alten Klostergebäude fand das Klosterfest in Tempzin statt. Ein Doppeljubiläum wurde gefeiert: 25 Jahre Ökumenische Pilgerwege Mecklenburg-Vorpommern und 20 Jahre Pilger-Kloster Tempzin. Begonnen wurde in der Kirche mit dem Mittagsgebet, nach der klösterlichen Ordnung der Stundengebete im Wechsel gesungen. Die Teilnehmer im Alter von drei bis über 80 Jahren kamen wie immer aus der näheren Umgebung und von weither, sogar aus Ägypten und Florida.

Das Mittagessen wurde draußen oder in einem Zelt an einladenden Tischen eingenommen, mit Klostersuppe oder Kaffee und vielerlei zum großen Teil von Freunden gependeten, selbstgebackenen Kuchen. Auf dem Klosterplatz gab es diverse Stände – darunter „Klitzkleine Flaschenkunst“, ein Töpfer, ein Imker, die Penziner Wolltruhe, Eine-Welt-Angebote, aber auch Trödelmarkt-Reiten für Kinder und junggebliebene Erwachsene, Büchsenwerfen, Tauziehen usw. Zudem gab es einen Infostand mit Quiz und Bilderschau in der Kirche über die Ökumenischen Pilgerwege MV.





Ausführlich in der Tageszeitung und per epaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen