zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

19. August 2017 | 03:29 Uhr

Blankenberg : Kleine Gemeinde – großes Flair!

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Viel Abwechslung für große und kleine Besucher beim Sommerfest vor idyllischer Kulisse.

Beim diesjährigen Sommerfest in Blankenberg hatte der Gemeindevertreter Ingo Lieske wieder den Hut auf. Doch an seiner Seite hatten er auch viele Helfer, sodass es wieder ein gelungenes Fest wurde. Hinzu kam die wunderschöne Kulisse des Tempziner Sees, die allem einen besonderen Reiz verlieh.

Pünktlich um 14 Uhr eröffnete der ehemalige Bürgermeister Peter Davids stellvertretend das Fest, da Bürgermeister Uwe Schulz im Urlaub ist. Und dann ging es Schlag auf Schlag. In einem Zelt hatte die Rheumaliga eine Bastelstraße für die Kinder aufgebaut, wo gemalt und gebastelt werden konnte. Hier fertigten Helma Hauke, Liane Krikowski und Astrid Bründel mit den jüngsten Besuchern hübsche Basteleien an. Und die Frauen hatten auch wieder eine Tombola zusammengestellt, wo es schöne Preise zu gewinnen gab. In einem anderen Zelt bot die Sportgruppe von Heidemarie Lotz selbstgebackenen Kuchen vom Feinsten an.

An einem Platz neben dem Grill hatte sich der Brüeler Kunstschmied Thomas Behnke einen Stand aufgebaut. Hier zeigte er Kunstschmiedearbeiten und das Herstellen von Messern.

Mit einer besonderen Attraktion warteten Josefine Finck und Silvana Zutz auf. Die beiden Frauen waren mit ihren blumengeschmückten, privaten Ponys Elvis und Fanny gekommen und boten für die Kinder Ponyreiten an.

Ausführlich in der Tageszeitung und per ePaper

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2017 | 21:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen