Warin : Kinderfest mit Appetit auf mehr

<p> </p>
1 von 3

 

Stadtwette vom 4. Juli wurde auf tolle Art eingelöst.

von
27. September 2015, 22:03 Uhr

Heiße Rhythmen wiesen am Sonnabend schon von weitem den Weg zur Wariner Grundschule in der Geschwister-Scholl-Straße. In der sanierten Turnhalle sowie auf dem Schulhof stieg das versprochene Kinderfest.

Es war die Einlösung der Stadtwette vom Zwei-Seen-Fest im August-Cords-Park am 4. Juli (SVZ berichtete). Die Wariner bestückten in drei Stunden eine 200 Meter lange Wäscheleine. Wette gewonnen! Als Wetteinsatz spendeten die Stadtvertreter und Ausschussmitglieder je ein Sitzungsgeld fürs Kinderfest.

In der sanierten Sporthalle konnten die Lütten ihren Bewegungsdrang ausleben. Die Grundschule sowie die Kindergärten der Stadt, „Regenbogen“ und „Die kleinen Sandhasen“, hatten sich spontan zusammengetan und u.a. einen Hindernis-Parcours aufgebaut. Natürlich ging es auch in Sachen Hüpfburg rund.

Sven Koch, der Vorsitzende des Schulvereins, war voll des Lobes: „Die Stadt hat endlich wieder eine vernünftige Halle, die ist nicht wiederzuerkennen – hell, freundlich, sicher. Eine Super-Idee mit der Stadtwette und dem Kinderfest, so haben alle was davon.“

Ausführlich in der Tageszeitung und per ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen