zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

24. November 2017 | 06:55 Uhr

Zahrensdorf : Keine Spur von Diebesgut

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Nach einem Einbruchsdiebstahl in Zahrensdorf bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Mithilfe.

von
erstellt am 04.Okt.2017 | 16:54 Uhr

Die Sternberger Polizei ermittelt nach einem Einbruchsdiebstahl in Zahrensdorf, der bereits in der Nacht zum Sonnabend, dem 16. September, verübt wurde. Wie SVZ berichtete, entwendeten Unbekannte von einem Privatgrundstück aus einem gesicherten Geräteschuppen mehrere Gegenstände, unter anderem einen Rasentraktor der Marke „Stiga“ und ein Mountainbike des Herstellers „Cube“.

Womit die Täter das Diebesgut abtransportierten, ist nach wie vor unklar.

Vermutlich haben die Einbrecher aber ein größeres Fahrzeug zum Tatort mitgebracht. Das ergebe sich aus der Spurenlage, die laut Polizeipressesprecher Klaus Wiechmann in der SVZ vom 19. September „über eine Wiese bis hin zu einer Straße verfolgt werden konnte“. Hier wurde der Rasentraktor wahrscheinlich mit einem größeren Fahrzeug weggebracht.

Die Polizei in Sternberg bittet nun die Bevölkerung um Unterstützung bei der Klärung des Einbruchsdiebstahls und fragt: Wer kann Hinweise zum Verbleib der nebenstehend abgebildeten Gegenstände machen? Wurden diese zwischenzeitlich jemandem zum Kauf angeboten? Zweckdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Sternberg unter der Telefonnummer 03847/ 43270.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen