zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

21. Oktober 2017 | 10:23 Uhr

Gustävel : Kameraden pumpten Wasser aus dem Keller

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Frost hatte Leitung im Wohnhaus beschädigt.

svz.de von
erstellt am 28.Jan.2014 | 14:11 Uhr

Literweise Wasser mussten am Dienstagmittag die Kameraden der Brüeler Feuerwehr aus einem Keller in der Dorfstraße in Gustävel pumpen. Im nicht isolierten Keller eines privaten Wohnhauses, das umgebaut wird, hatte der Frost eine Leitung beschädigt. Als es dann taute, wurde das Ausmaß sichtbar: Der kleine Keller stand unter Wasser, das dann aus dem Schacht auf den Hof lief. Dort wurde das Unglück von dem Eigentümer bemerkt, der sofort den Haupthahn absperrte. Die Feuerwehren Brüel und Wendorf kamen zum Einsatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen