zur Navigation springen

Sternberg : Jungen von Fremden angesprochen: Verdacht nicht bestätigt

vom

Klaus Wiechmann, Pressesprecher der Polizeiinspektion Ludwigslust, gibt Entwarnung

svz.de von
erstellt am 03.Feb.2017 | 11:18 Uhr

Eine anfängliche Information, dass in Sternberg und Holzendorf zwei Jungen von einem unbekannten Mann angesprochen worden sein sollen, der ihnen Süßigkeiten geben und Hundewelpen zeigen wollte, hat sich nach Prüfung durch die Polizei am Freitag nicht bestätigt, erklärte Klaus Wiechmann, Pressesprecher der Polizeiinspektion Ludwigslust, auf SVZ-Nachfrage. Die Kinder hätten sich das ausgedacht. Die Prüfung des Sachverhalts dauert an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen