zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

11. Dezember 2017 | 05:04 Uhr

Warin : Jugendwehr mit neuer Führung

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Der 26-jährige Wenzel Hartmann betreut seit März den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Warin. Amtsausscheid am 25. Juni

„Herr Hartmann, meine Hose ist weg und ich finde meine Schuhe nicht“, kommt Nele aufgeregt aus dem Umkleideraum in das Gerätehaus gestürmt. Mit Herrn Hartmann meint sie Wenzel Hartmann. Der 26-Jährige ist seit der jüngsten Jahreshauptversammlung neuer Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Warin. „Es ist jedes Mal das Gleiche. In der Mädchenumkleide herrscht Chaos“, schmunzelt Hartmann.

Bevor es zum Übungsplatz geht, wird erstmal aufgeräumt. Dabei tauchen dann auch
Neles Hose und Schuhe wieder auf.

Der Posten des Jugendwartes war lange nicht besetzt, so dass Wehrführer Timo Untrieser und sein Stellvertreter Stephan Buchs die Aufgabe vorläufig übernahmen. „Die Vorgänger sind aus gesundheitlichen und privaten Gründen ausgeschieden. Die Aufgabe neben dem normalen Dienst auszuführen, war ganz schön anstrengend“, erinnert sich Stephan Buchs.



Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen