Jugendliche greifen Polizisten an

svz.de von
10. Dezember 2013, 16:12 Uhr

Zwei Jugendliche haben am späten Montagabend in Parchim zwei Polizisten angegriffen und dabei einen der beiden Beamten verletzt. Die 16 und 17 Jahre alten Angreifer wurden kurz darauf in Gewahrsam genommen. Vorausgegangen war eine Prügelei unter den beiden Jugendlichen in einer Kinder- und Jugendeinrichtung. Dabei sollen sie auch Teile der Zimmereinrichtung beschädigt haben. Als die Polizei zur Hilfe gerufen wurde, versuchten die Verdächtigen zu flüchten. Sie konnten kurz darauf gestellt werden. Dabei gingen sie auf die Beamten los und schlugen bzw. traten auf diese ein. Ein Polizist erlitt dabei eine Beinverletzung. Der Beamte musste sich später damit in ärztliche Behandlung begeben.

Gegen die Verdächtigen ist Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung erstattet worden. Darüber hinaus wird gegen die beiden Jugendlichen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt, da sie bei den polizeilichen Maßnahmen in der Fichtestraße Nazi- Parolen gegrölt haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen