zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. November 2017 | 05:11 Uhr

Warin : Jazzpicknick in Warin mit Londoner Band

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Beginn ist am Pfingstmontag um 10 Uhr im August-Cords-Park. Die Big-Band der Kreismusikschule Nordwestmecklenburg gibt den musikalischen Auftakt.

von
erstellt am 20.Mai.2015 | 18:21 Uhr

Zum sechsten Mal veranstaltet die Stadt Warin am Pfingstmontag ein Open-air-Jazzpicknick im August-Cords-Park. Ab 10.30 Uhr spielt die Big-Band der Kreismusikschule Nordwestmecklenburg unter Leitung von Hartwig Kessler Swing-Sound à la Glenn Miller. Der Band
gehören 20 Musiker und eine Sängerin an, die traditionelle Big-Band-Arrangements wie Rock- und Soul-Titel gekonnt präsentieren.

Für den zweiten Teil des Konzerts konnte die Londoner Band Gentleman Jim McIntosh and the Jazzoho-lics gewonnen werden. Ein Glücksfall und Höhepunkt für das Wariner Jazzpicknick, wie Bürgermeister Michael Ankermann findet. Die international bekannte Formation war für das New Orleans Riverboat Shuffle der Weißen Flotte in Schwerin engagiert. Am Pfingstsonntag und -montag spielt sie auf dem größten Ausflugsschiff, das jeweils um 19 Uhr zu einer dreistündigen Seenrundfahrt mit Musik gegenüber dem Schloss ablegt. Für Sonntagabend gibt es bei der Weißen Flotte nur noch Restkarten, für Montag aber reichlich (Tel. 03 85 / 55 77 70).

Der Wariner Bürgermeister nutzte die Gelegenheit und fragte bei Jim McIntosh wegen eines zusätzlichen Konzertes an. Der Bandleader am Banjo lebt seit gut drei Jahren in der Landeshauptstadt von MV. Im April 2010 hatte er die jazzbegeisterte Schwerinerin Hanny Wiedecke beim Internationalen Dixieland-Festival in Dresden kennen gelernt. Den irgendwann gefassten Plan, dass sie zu ihm nach London zieht, änderten die Beiden kurzerhand.

McIntosh spielt fast ein halbes Jahrhundert Jazz und gilt als einer der besten Banjo-Musiker in Europa. Als Autodidakt angefangen, versucht heute mancher, seinen Stil nachzumachen.

Die weiteren Musiker von Gentleman Jim McIntosh and the Jazzoholics stoßen für Pfingsten von der Insel zu ihm. Der inzwischen 73-Jährige, der bei den Phil Mason New Orleans All Stars spielte, hat die Band 2007 ursprünglich nur für ein Konzert in einem bekannten Jazzclub in Großbritannien zusammengestellt. Ihr grandioser Erfolg auf der Insel führte die sechs Vollblutmusiker dann auch nach Dänemark und Schweden. Einmal im Jahr touren sie durch Deutschland und spielen gelegentlich Gigs in England. Die Band mit der Crème de la Crème englischer Musiker begeistert mit traditionellem Jazz, swingt und verbreitet mit einer guten Show sowie dem typischem englischen Humor gute Laune.

Das Jazzpicknick in Warin ist dank Unterstützung von Wemag und Eurawasser für Besucher kostenlos. Beginn ist um 10 Uhr im August-Cords-Park.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen