zur Navigation springen

Sternberg : Januar-Programm von Neujahrskarpfen bis Theater

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Der Heimatverein startet mit vielfältigen Veranstaltungen ins neue Jahr.

svz.de von
erstellt am 29.Dez.2015 | 21:00 Uhr

Mit einem vielseitigen Januar-Programm startet der Heimatverein Sternberg in das neue Jahr. Los geht es am Mittwoch, dem 13. Januar, mit dem traditionellen Essen des Neujahrskarpfens. Die Zubereitung übernimmt wie immer die Frauenkochgruppe um Annelie Mühlbauer. Das Essen wird ab 12.30 Uhr serviert. Da die Platzkapazität im Vereinshaus, dem ehemaligen Bahnhof, und damit die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird unbedingt um Anmeldung gebeten bis Freitag, 8. Januar, bei Familie Mühlbauer (Telefon 03847 / 2842) oder der Vereinsvorsitzenden Anke Bittermann (Telefon 03847 / 2490).

Das Kochen für Männer findet eine Woche nach dem Neujahrskarpfenessen, am Mittwoch, dem 20. Januar, ab 10 Uhr im Vereinshaus statt. Das gemeinsam zubereitete Menü wird in ebenso geselliger Runde verspeist. Wer Freude am Kochen hat, kann gern dabei sein; die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft im Verein gebunden.

Die Bowlinggruppe des Heimatvereins trifft sich das nächste Mal am Freitag, dem 15. Januar, um 19 Uhr im Augustiner.

Für Sonnabend, 23. Januar, ist eine Theaterfahrt nach Schwerin geplant. Für das Stück „Der Vetter von Dingsda“ im Großen Haus des Staatstheaters hat die Vereinsvorsitzende 30 Karten reserviert. Für diese Veranstaltung sind ebenfalls bis zum 8. Januar Anmeldungen erforderlich. Diese nimmt Anke Bittermann (Telefon 03847 / 2490) entgegen.

Der nächste Skat- und Knobelabend findet am Freitag, 29. Januar, statt. Auch hier gilt, dass jeder willkommen ist, der gern Skat spielt oder würfelt. Beginn ist um 19 Uhr im Vereinshaus.

Die von Heidi und Rudi Barz trainierte Kindertanzgruppe des Vereins, die sich in diesem Schuljahr neu formiert hat, nachdem im Sommer 13 Viertklässler die Grundschule verlassen und damit auch Abschied von Volkstanzgruppe genommen haben, hat im Januar drei Übungsstunden. Die finden jeweils am Montag, dem 11., 18. und 25. Januar, von 14 bis 14.45 Uhr in der Grundschule „Alexander Behm“ statt.

Mit dem neuesten Angebot des Heimatvereins, dem Kurs für Plattdeutsch mit Kati Kirchmann, geht es wieder am dritten Dienstag des Monats weiter. Das ist der 19. Januar, Beginn um 19 Uhr im Vereinshaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen