Brüel : Insektennahrung längs der Straße

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von 19. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sie wollen aktiv mithelfen für ein blühendes Brüel und mehr Nahrung für Insekten: Bürgermeister Burkhard Liese, Rita Klammer, Marie-Luise Kleve, Martin Oehlke und Astrid Niemann (v.l.).
Sie wollen aktiv mithelfen für ein blühendes Brüel und mehr Nahrung für Insekten: Bürgermeister Burkhard Liese, Rita Klammer, Marie-Luise Kleve, Martin Oehlke und Astrid Niemann (v.l.).

In den Baumscheiben in Brüels Innenstadt wachsen Schneeglöckchen, Krokusse und bald auch wieder Fetthenne und andere Stauden

Schneeglöckchen, Blausternchen und Winterlinge sind verblüht. Vereinzelt bringen Krokusse noch ein wenig Farbe in die eine oder andere Baumscheibe in der Brüeler Innenstadt. Doch andere Pflanzen schieben ihr Grün schon aus der Erde: Stockrosen und Fette Henne zum Beispiel. In mehreren Straßen sind die Baumscheiben bepflanzt, sie machen die Stadt bunte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite