Sternberg : Information und Dialog

Arbeitskreis SchuleWirtschaft lädt zu Donnerstag in Sternberg ein

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
08. Mai 2019, 05:00 Uhr

Sternberg | Der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Sternberg will Jugendliche in unserer Region halten und Unternehmen dabei unterstützen, ihre Arbeitsplätze besetzen zu können. Am morgigen Donnerstag, dem 9. Mai, wird zur nächsten Vortrags- und Austauschveranstaltung in Sternberg eingeladen. Das Thema: „Wie mache ich mein Unternehmen attraktiv für Jugendliche?“

Im Fokus der Februar-Veranstaltung in Sternberg hatte das Thema „Schulabgangsbefragung im Landkreis LUP“ gestanden, wie SVZ berichtete. Laut einer Studie des Landkreises, durchgeführt zwischen Februar und Ende Juni vergangenen Jahres, würde die große Mehrheit der Jugendlichen hier bleiben, wenn sich die Chance einer adäquaten beruflichen Zukunft böte. Dabei sagen fast die Hälfte der Schulabgänger, dass sie den Eindruck hätten, die regionalen Unternehmen würden sich nicht für sie interessieren. An der Umfrage hatten sich über die Hälfte der Jugendlichen in den Abgangsklassen beteiligt.

„Das sind Ergebnisse, die uns alle angehen und bewegen sollten“, heißt es aus dem Arbeitskreis, in dem sich unter anderem Petra Langpap, Schulleiterin der Verbundenen Regionalen Schule und Gymnasium in Sternberg, Marjon Hopman-Wolthuis, Geschäftsführerin Schloss Basthorst und der Sternberger Verwaltungschef Armin Taubenheim engagieren.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag um 18 Uhr im Sternberger Rathaussaal. Der Eintritt ist frei.

Als Referenten erwartet werden Dorit Frank vom Institut für Talententwicklung IfT zum Thema „Generation XYZ“, Petra Schemath von der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin zum Thema „Ausbildungsmarketing der Unternehmen“ sowie Renate Oeding von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg. Sie spricht zu „Familienfreundlicher Arbeitgeber - Vorteile, Chancen und Imagegewinn in unserer Region“.

Ein kleiner Imbiss wird gereicht. Der Veranstalter bittet um eine kurze Anmeldung mit Teilnehmerzahl im Sekretariat der Sternberger Schule.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen