zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. November 2017 | 13:07 Uhr

Witzin : In Witzin bald Golf spielen?

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Spezielle Bälle und normaler Rasen reichen aus / Neue Chance für zunehmend ungenutzte Freiflächen.

Golf auf dem Lande und dann noch in Witzin, das ist schon eine nahezu verrückte Idee. Die Lokale Aktionsgruppe Warnow-Elde-Land hat Ende des vergangenen Jahres Projektideen für die Gestaltung des ländlichen Raumes gesucht. Dazu wurde die Projektidee „Witzin-Golf“ entwickelt und termingerecht als private Bewerbung eingereicht, mit dem Ziel, dem demografischen Wandel der Bewohner, der Bewegungsarmut vieler Menschen und dem bislang noch spärlichen Bewegungsangebot der Schulen und Sportvereine entgegenzuwirken.

Jüngeren fehlt gerade in der Schulzeit die tägliche Sportstunde, Erwachsene im mittleren Alter trauen sich nur selten in ein Sportstudio und für die ältere Generation gibt es gerade auf dem Lande kaum geeignete Bewegungsangebote vor allem an der frischen Luft.

Mit dem innovativen Bewegungsangebot des Projektes „Witzin-Golf“ ist daran gedacht, für alle Altersbereiche auf einem Sportplatz großen Raum eine interessante Sportart auszuüben, die für jeden machbar ist. „Witzin-Golf“ ist eine spezielle Entwicklung für den ländlichen Raum und dessen Bedingungen. Es ist eine Kategorie zwischen dem Profigolf mit großem Landflächenbedarf und dementsprechenden teueren Geräten und den sich immer weiter verbreitenden „Swing-Golfplätzen“. Selbst diese breitensportlich angelegte Golfart benötigt eine große Landfläche, ist aber anderseits durch die Anwendung spezieller Schläger und einem etwas größeren Golfball weitgehend für jedermann geeignet.

Ausführlich in der Tageszeitung und per epaper


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen