Brüel : In Kontakt mit Denkmalpflege

Das Dach dieser Scheune ist teilweise eingestürzt.
Das Dach dieser Scheune ist teilweise eingestürzt.

Gebäude steht unter besonderem Schutz.

von
30. Dezember 2014, 23:30 Uhr

Die Zufahrt von der Wariner Straße in die Straße zur Siedlung in Brüel bleibt gesperrt. Wie SVZ berichtete, war am Nachmittag des 24. Dezembers auf ca. 20 Meter Länge das Dach eines Scheunengebäudes eingestürzt. Es bestehe Einsturzgefahr, hatte die Polizei informiert.

„Die Eigentümerin hat Kontakt zur Denkmalpflege aufgenommen“, erklärte Andreas Bonin, Pressesprecher des Landkreises Ludwigslust-Parchim, auf Nachfrage. Es werde zu einer Begutachtung kommen und sich daraus dann die weitere Vorgehensweise ergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen