zur Navigation springen

Mit Fackelumzug und Rathaussturm : In der Region geht es närrisch zu

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die Sternberger und Dabeler Karnevalisten starten morgen, am 11.11., in die fünfte Jahreszeit.

svz.de von
erstellt am 10.Nov.2017 | 12:00 Uhr

Nur noch einmal schlafen. Dann ist es soweit: Am morgigen 11.11. beginnt die fünfte Jahreszeit und damit wird es auch in unserer Region karnevalistisch. Für närrisches Treiben sorgen hier der Sternberger Carneval Club (SCC) und der Karnevalclub Dabel (KCD).

Fackelumzug und SuSa-Party in Sternberg

Der Auftakt für die Feierlichkeiten des SCC erfolgt morgen am Nachmittag. „Wir haben einen Plan, um an den Rathausschlüssel zu kommen“, kündigt SCC-Präsidentin Andrea Thiele gegenüber SVZ an, verrät aber nicht mehr. Die Stimmung sei gut „und alle freuen sich, dass es endlich los geht“, so Thiele. Die Proben und Vorbereitungen seien in den vergangenen Wochen immer intensiver geworden.

Die Karnevalssaison beginnt mit einem Fackelumzug durch die Innenstadt, der die legendäre SuSa-Party einläuten wird. „Wir hoffen, dass sich viele daran beteiligen. Zum Umzug können auch Laternen mitgebracht werden. Alles was bunt aussieht, ist gern gesehen, natürlich auch Kostüme“, sagt Thiele.

Jung und Alt treffen sich um 16.30 Uhr auf dem Parkplatz am Wall in Sternberg. Von dort zieht der närrische Tross durch die Innenstadt. Ziel ist der Marktplatz. „Wir planen gegen 17.30 Uhr anzukommen“, so Thiele. Dann solle sich das Publikum überraschen lassen, mit welchem ausgeklügelten Plan die Kappenträger des SCC in das Rathaus gelangen. Wer das nicht verpassen möchte, sollte sich rechtzeitig dort einfinden. Im Anschluss möchten die Karnevalisten mit allen Gästen feiern. Auf einer kleinen Bühne gibt es ein kleines Programm, in dem Altbewährtes, aber auch schon Neues gezeigt werden. „Natürlich wird getanzt. Auch der Elferrat und ein DJ präsentieren sich“, berichtet Thiele. Den Wetterbericht habe sie in den vergangenen Tagen aufmerksam verfolgt. „Die Vorhersage ist gut, aber selbst bei Regen ziehen wir die Veranstaltung durch“, betont sie.

Eine Woche später heißt es „Sternberg Ahoi“ im Hotel „Dreiwasser“, dem damaligen Kulturhaus, wo 1980 der SCC gegründet worden ist. Am Sonnabend, 18. November, steigt um 19 Uhr die Abendveranstaltung. Tags darauf, am 19. November, findet um 14 Uhr der Familienfasching statt. Der SCC freut sich auf viele Gäste. Der Vorverkauf sei bereits gestartet. „Es gibt aber noch für beide Tage einige wenige Restkarten“, weiß Thiele. Diese sind im Tabaktreff von Janett Strack-Dziekan in der Luckower Straße erhältlich. Der Eintritt für die Abendveranstaltung beträgt 20 Euro, für den Familienfasching 15 Euro.

Karnevalclub Dabel startet in die 62. Saison

Unter dem Motto: „Der KCD segelt hart am Wind, weil wir heut’ Piraten sind“ startet der Karnevalclub Dabel (KCD) morgen in seine 62. Saison. Ab 11.11 Uhr herrscht närrisches Treiben auf dem Gelände der freiwilligen Feuerwehr. „Für unsere Abendveranstaltung im ,Haus Wildrose’ können bei Margret Lüth noch die letzten Karten geordert werden, es besteht auch die Möglichkeit dies noch Sonnabend während der Schlüsselübergabe zu tun“, informiert KCD-Präsident Michael Kleimenhagen. Sollten noch Restkarten vorhanden sein, werde am Sonnabend für Kurzentschlossene noch ein Verkauf organisiert.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen