Breitbandausbau in Tempzin : In der Friedhofsmauer klafft ein Loch

svz_plus
Ungewollt: Freier Blick auf Friedhof und Kirche, weil ein Stück Friedhofsmauer bei Bauarbeiten zerstört wurde.
Ungewollt: Freier Blick auf Friedhof und Kirche, weil ein Stück Friedhofsmauer bei Bauarbeiten zerstört wurde.

Bei Arbeiten zum Breitbandausbau wurde ein Betonteil am Tempziner Friedhof zerstört.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
23. November 2018, 20:00 Uhr

In der Friedhofsmauer klafft ein großes Loch. Das lässt jetzt nicht nur den freien Blick auf die Klosterkirche zu, sondern auch direkt auf den dahinter liegenden Kompost- und Abfallplatz. „Im Zuge des Br...

In dre eosmaiurFrfdhe aftfkl ine ßsroeg L.cho Das ltssä tjtze tihnc run edn eriefn iBklc uaf dei otlkhisrKcree uz, reodnns ucah idrtke fua den tniahedr ineleedgn mtos-poK nud lzAatpb.lalf I„m ugeZ sed baustbrniBeaadsu tis in enzpTmi nie tkcüS red srdeiuahmeroFf utpkta gae,“nggen tsag HirncahHseni- keE,r iteewZr eidnzVreotrs und afBttreugbuaear dse cterreineen.heaisKdgm

rE baeh eestbri mit edm dntäigesnuz ueaterBli egr:nsohepc Es„ awr nei hsre sgute .esrhpGäc Die mi,rFa eid schi irvoptkaoe e,zitg sit et,brie nde cSedahn zu ne“eeb.hb rDe atlereuBi baeh eezrtu,ghics als lnsniZucgöhswe sda Lcho mit irnee ilnchnehan„es nnzosoHkortlki“tu uz hiel.cßsne

ieD„ ueMar sau etenBlioetn msus evscipskptrhie koettmlp sib hin muz ßrgeno rTo stanettsidgzen “e,erwdn gsta esnirchnH-iaH rEk.e ieD imFar ies t,ibree andn ned sbrsAi dnu die rnnguEstog red lntae eilTe zu eübn.mehern

reD ueatisw eßrgöre elTi edr Faerrmofisdehu nteanstd canh der ednWe eblnnihra eiern ecemsßianabsfruehgmAsnatbfh aus Ftinndeslee in enek,raoswTbeicu eid dtMereiigl esd rsnieVe etlapioniA-ntotrHs pmeTnzi sräpet nlnpaefzet.b

Migtreeidl eceridnseervh in,eVree uas emhiieeenrnKgdc dnu rposaetPiernvn ahntte mi trokebO wiez gerößer Artesibiensteäz agttrsete ndu treun mradene Phlenanßaefmmeg an edr ekcenmrurTao ceghfhr.urtüd

zur Startseite