Warin : Im Speckmoor blühen Orchideen

svz+ Logo
Unscheinbar, aber in der Region selten: das Große Zweiblatt
2 von 2
Unscheinbar, aber in der Region selten: das Große Zweiblatt

Mühsame Arbeit der Ranger des Naturparks zahlt sich für die gefährdeten Arten aus

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
19. Juni 2019, 12:00 Uhr

Es sieht unscheinbar aus und ist zumindest in unserer Region etwas ganz Besonderes: das Große Zweiblatt. Diese Orchideenart blüht derzeit im Speckmoor bei Warin. Mehr als ein Dutzend Exemplare fanden Bot...

sE iesht ncnhiraeubs asu dnu sti dinetzums ni ruresne inogRe etsaw nazg osde:Bsrene dsa eßorG t.blatZwie eiesD dcneitOharre lhtbü edzrtie im opkcmroSe ieb nria.W eMrh asl nie dtunezD rEpemelax defnna inoeBartk er,ih eictlhdu mehr las ohnc ni heronjaVr. cllänAsshi esd -aTeegsGo tenhta hsic edi tuenurfrNade truen dre eugtLni nvo etlmHu etieweetKsr in ads eGtebi futgehmaa,c um die eomvndrkenom Patnaefrlenzn zu enmibtsem dun zu rnkr.eaiet oVm pnmeakzurrNuttar in ranWi hctnema sei ishc ufa zu irerh uor.T

eiD begiAnutrus deiser eeihdrOc ist mtuhrlviec edm cänlirahlelhj Eiaznst onv Rgnnrea sed kupasrtNra gbrneSrreet daelnSne zu .ekdnavrne alewZim mi rhaJ eziehn ies tmi eeostrMsnon ürf reemerh Taeg ni dsa tgt,heceiFueb um den uhAsfwcu zu äe,nhm asd rzgeüunG antsorerbutnrizpae dnu os eid eugneBgndin frü eilev tneseel laenfPnz uz nf.secahf

fuA der uesheeFtiwc im roepomckS csanehw erehmer ,ntAre eid fua red eRtno teLsi .dnsi uDaz ögtehr ilipssesieebew ads grtiebtetrlBäi aKkbrannut,e nslbeeafl neei .herdcOie edOr hcau eielv enaerd hgeertfäde Atren eiw brieFek,eel eKeilrn a,laBdrni ccsieKkul,nc-ktLuekh seggR-naeeS eord enSs.iW-eegge

mU ned crnoesTrneka am crpkmeooS tremküm cish dei arWrein aeugentfbahnosnPasnsefcl.z uhcA erih wdri so ,meghät sdas es edr frtnliletAvae .editn fAu mde Rdane sähwct enrtu naeredm asd in nimese stBaden äetdgfeher sroBrgats.

zur Startseite