zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. Oktober 2017 | 23:53 Uhr

Rothen/Mueß : Im bunten Sommergarten

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Künstlerin Daniela Melzig aus Rothen lädt Kinder zur kreativen Feriengestaltung ins Mueßer Freilichtmuseum ein

svz.de von
erstellt am 18.Aug.2017 | 12:00 Uhr

Sie können so vielfältig sein: ästhetisch, symmetrisch, duftend, essbar, nützlich, geräuschlos, gemächlich, farbig… die Pflanzen des Gartens. Nicht nur wir Menschen lieben sie, auch die anderen Tiere, und vor allem Insekten umschwärmen sie. Bienen interessieren sich für die Blüten und Seidenraupen naschen den lieben langen Tag von Maulbeerblättern. Dabei kommen so viele nützliche Dinge heraus, die uns die Natur noch reichhaltiger und noch schöner erscheinen lassen.

Diesen Reichtum und diese Schönheit einzufangen, gelingt manchmal durch Malerei. Und was passiert, wenn Kinder diesen einzigartigen Gartenkosmos entdecken und probieren, diese bunte Vielfalt auf eine Leinwand zu bannen? Fliegende Blumen? Hüpfende Schnecken? Lachende Apfelgriepsche? Derzeit unternehmen zwölf Hortkinder zusammen mit der Daniela Melzig, Künstlerin aus Rothen, und mit Unterstützung des Klöndör e.V. diesen Versuch auf dem weitläufigen Gelände des Freilichtmuseums Schwerin-Mueß. An Gärten, Streuobstwiesen, Bienen und Seidenraupen mangelt es in nicht auf dem zirka neun Hektar großen Areal des Volkskundemuseums – viel Freiraum für großformatige Projekte.

Daniela Melzig ermöglicht den Kindern einen intuitiven und spielerischen Einstieg in die Welt des Malens mit verschiedenen Techniken.

 

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen