Brüel : Hortkinder heute auf Schatzsuche

Die kurze Pause am Springbrunnen in Sternberg nutzten einige Brüeler Hortkinder, um durch das Wasser zu laufen. Dann ging es weiter zum Pizzaessen und auf den Spielplatz.
Die kurze Pause am Springbrunnen in Sternberg nutzten einige Brüeler Hortkinder, um durch das Wasser zu laufen. Dann ging es weiter zum Pizzaessen und auf den Spielplatz.

Brüeler Ferienspiele laden ein zur Feuerwehr, auf den Reiterhof, an den Roten See oder auf Lütt Acker

von
12. August 2016, 05:49 Uhr

Die Sonne lugte kurz hervor und so zogen die Mädchen und Jungen schnell ihre Jacken und Schuhe aus und liefen durch das Wasser im Springbrunnen auf dem Sternberger Markt. „Wir waren schon zum Zumba-Tanzen, wollen jetzt noch Pizza essen, auf den Spielplatz gehen und dann fahren wir zurück nach Brüel“, sagt Wenke Suhr, Erzieherin im Brüeler Hort. Sie und Erzieherin Kathrin Michaelis haben in den ersten drei Ferienwochen die Betreuung innerhalb der Ferienspiele im Brüeler Hort der Volkssolidarität übernommen.

Durchschnittlich 20 bis 25 Kinder nutzen die Angebote. Wenn der erste Durchgang am heutigen Freitag zu Ende geht, haben die Mädchen und Jungen sicherlich viel zu erzählen über ihre tollen Erlebnisse unmittelbar vor der Haustür.

 
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen