Herbstfeuer lodern in der Region

In Brüel ist das Herbstfeuer schon eine Tradition.
Foto:
In Brüel ist das Herbstfeuer schon eine Tradition.

In Brüel gibt es wieder ein kleines Fest mit Fackelzug durch die Stadt

svz.de von
29. September 2017, 21:37 Uhr

Der Herbst hat begonnen und damit ist Anfang Oktober wieder die Zeit der Herbstfeuer. Davon lodern in vielen Städten und Dörfern in unserer Seenland-Region nicht wenige. Wir geben einen Überblick nach Angaben der Veranstalter, wo wann was los ist.

• Brüel: Die größte Aktion mit Traditionscharakter gibt es – wie in den vergangenen Jahren – in Brüel, wo die freiwillige Feuerwehr stets am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit ein richtiges kleines Fest daraus macht. So gibt es am 2. Oktober wieder einen Fackelzug. Abmarsch ist laut Wehrführer Torsten Reiher „pünktlich um 18.30 Uhr am Vogelstangenberg/Stadthalle“. Dann geht es mit Fackeln und Laternen durch die Stadt zum Feuerwehrgerätehaus.

• Blankenberg: In der Brüeler Nachbarschaft, in Blankenberg, gibt es am 2. Oktober von 18 bis 22 Uhr ein Herbstfeuer an der dortigen Badestelle des Tempziner Sees.

• Zahrensdorf: Die Freiwillige Feuerwehr Zahrensdorf - Langen Jarchow veranstaltet ihr Herbstfeuer am 2. Oktober auf dem Dorfplatz vorm Gerätehaus in Zahrensdorf. Treffpunkt ist ab 18.30 Uhr. Für die Kleinen gibt es einen Laternenumzug einmal durch das Dorf. Eine Feuerschale ist in Betrieb und sorgt für Gemütlichkeit.

• Hohen Pritz: Das diesjährige Herbstfeuer in Hohen Pritz wird am Montagabend vor dem Gemeindehaus entzündet. Zuvor beginnt um 19 Uhr ein Laternenumzug durch das Dorf.

• Witzin: Die Freiwillige Feuerwehr Witzin entzündet am Montag um 18 Uhr vor der Gerätehalle ihr jährliches Oktoberfeuer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen