Kobrow : Hausgemachte Leckereien in Kobrow

Produkte aus der Region: Erstmals gab es im vergangenen Jahr einen Regionalmarkt in Kobrow.
Produkte aus der Region: Erstmals gab es im vergangenen Jahr einen Regionalmarkt in Kobrow.

Regionalmarkt auf dem Gelände des Kutschenmuseums bietet ein vielfältiges Angebot

von
14. Mai 2019, 05:00 Uhr

Handgemachte Kunst und hausgemachte Leckereien wie Honig, Liköre, Säfte, Bauernhofeis, Speiseöle, ofenfrisches Brot, Ziegenkäse, Wurst und Dobbertiner Wildfleisch, Gin und Geiste direkt vom Erzeuger gibt es am kommenden Sonntag beim 2. Kobrower Regionalmarkt im und am Mecklenburger Kutschenmuseum. Der Landschaftspflegeverband Sternberg er Endmoränengebiet lädt am 19. Mai von 10 bis 17 Uhr zum Schlemmen und Entdecken regionaler Besonderheiten ein. Besucher können auch hinter die Kulissen einer Schaukäserei blicken und bei einer Apfelweinverkostung schmecken, welches Potential in den Streuobstwiesen unserer Region steckt, macht Jutta Ohrem vom Landschaftspflegeverband Appetit. Außerdem werden Ortsansässige ihre Angebote für Touristen und Einheimische vorstellen, die das Seenland beispielsweise per Kanu, Fahrrad oder E-Bike erkunden wollen. Um 14 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die umfangreiche Mecklenburger Kutschensammlung statt. Für Verpflegung sorgen das Museumscafe sowie Imbissstände. Der Eintritt ist frei.

Der erste Regionalmarkt, den der Landschaftspflegeverband organisiert hatte, fand in vergangenen Jahr Mitte März statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen