Warin : Grundstein wird in Warin gelegt für Residenz

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
08. Mai 2019, 05:00 Uhr

Warin | Symbolischer Akt in Warin: Am Sonnabend, 11. Mai soll der Grundstein für die „Residenz Burg Glammsee Warin“ auf dem Gelände des früheren Krankenhauses gelegt werden. Um 11 Uhr ist dazu Treff auf dem Parkplatz an der Schmiedestraße hinter dem Blumengeschäft. Die Bevölkerung ist eingeladen, erklärt Bürgermeister Michael Ankermann. Es gebe Getränke und Bratwurst zu Preisen wie vor zwei Jahrzehnten, als das Krankenhaus geschlossen wurde. Ein Investor beabsichtigt, auf dem Gelände eine Pflegeeinrichtung aufzubauen, die altersgerechte Wohnungen einschließt. Mit dem Akt am Sonnabend soll auch demonstriert werden, dass das „keine Luftblase“ ist, wie Ankermann sagt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen