Bresenitz : Goldener Herbst

goldener herbst - foto roland güttler

Nachdem die Sonne den Nebel verdrängt hatte, bot sich am Sonnabend ein herrliches Naturpanorama

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
05. November 2018, 09:00 Uhr

Nachdem die Sonne den Nebel verdrängt hatte, bot sich am Sonnabend ein herrliches Naturpanorama: Goldener Herbst an der Bresenitz! Der linke Nebenfluss der Mildenitz mündet nach der Unterquerung der Bundesstraße 192 etwa 700 Meter von Neu Woserin entfernt in die Mildenitz; die wiederum ihr Wasser bei Sternberger Burg in die Warnow „abgibt“.

Die Bresenitz-Brücke an der B 192 bei Neu Woserin bildet zugleich die Grenze der beiden Naturparke Sternberger Seenland sowie Nossentiner/Schwinzer Heide. Freilich ist die Bresenitz aktuell nur ein breiteres Rinnsal, der Pegel Brücke B 192 weist aktuell einen Stand von fünf Zentimetern aus.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen