Warin : Gewitter lässt Steinpilze wachsen

von 27. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ein gute Mahlzeit: Zusammen brachten die sieben Steinpilze 770 Gramm auf die Waage.
1 von 2
Ein gute Mahlzeit: Zusammen brachten die sieben Steinpilze 770 Gramm auf die Waage.

Pilzsachverständiger Werner Voß fand bei Warin die ersten Sommerexemplare und gibt Tipps für Sammler

Pilze brauchen Wärme und gleichzeitig Feuchtigkeit, um auf ihrem Substrat und ihren Standorten wachsen zu können. In den zurückliegenden Tagen waren diese Voraussetzungen unterschiedlich gut gegeben. Vielerorts führte schwülwarme Luft zu Gewittern, die Pilze hat es gefreut. Und so war es nicht verwunderlich, dass erste Steinpilze aus dem Boden herauslu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite