Vor zehn Jahren : Gesucht: Beste Papierbrücken

von
11. Juni 2019, 08:29 Uhr

„Sternberger stellt neuen Weltrekord auf“, titelte SVZ in der Ausgabe vom 11. Juni 2009. Dabei ging es um den beliebten Papierbrückenwettbewerb. Das heißt, selbst gebaute, nur aus Klebstoff und 150 Gramm Papier bestehende Brücken wurden an der Technischen Hochschule in Wismar darauf getestet, wie viel Kilogramm sie tragen können. Viele Schulen aber auch Einzelpersonen nehmen seit 1992 an dem MV-Papierbrückenwettbewerb teil, darunter auch seit Jahren der gymnasiale Teil der Verbundenen Regionalen Schule und Gymnasium Sternberg.

Bereits 2008 hatten Daniel Ziese und Georg Schürer aus der damaligen 9. Klasse einen Rekord aufgestellt. Ihre Brücke trug 366,1 Kilogramm. Dieses toppte 2009 die Papierbrücke von Max Erdmann (10.1 der Sternberger Schule), als sie erst unter dem Gewicht von 433,4 kg abknickte.

Den Papierbrückenwettbewerb der TH Wismar gibt es bis heute.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen