Ventschow : Generalüberholung für betagte Ventschower Halle

In diesem Monat können die kleinen Fußballer noch durch die Halle dribbeln. Vom 1. April bis zum 31. Juli erfolgt dann die Sanierung.
1 von 2
In diesem Monat können die kleinen Fußballer noch durch die Halle dribbeln. Vom 1. April bis zum 31. Juli erfolgt dann die Sanierung.

Ab 1. April wird die beliebte Sportstätte für insgesamt 56 200 Euro saniert.

svz.de von
04. März 2014, 16:52 Uhr

Noch können die kleinen Kicker ihre Bälle dribbeln in der Ventschower Sporthalle. Ab 1. April ist mit dem Hallentraining erst einmal Schluss. Bis zum 31. Juli bleiben dann die Hallenpforten wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

In der Gemeindevertretersitzung am 24. Februar wurden die Aufträge an Gewerke vergeben für die Hallenbeleuchtung, den Fußboden und den Trockenbau (SVZ berichtete). 28 200 Euro sind für die Parkett-Sanierung veranschlagt, 7600 Euro für die Rollrüstung zur Lichtbefestigung und mit 21 400 Euro schlagen die Leuchtmittel zu Buche. Von den insgesamt 56 200 Euro steuert das MV-Ministerium für Inneres und Sport 20 000 Euro an Fördermitteln bei. Der Rest kommt aus dem Gemeindehaushalt sowie sind Eigenleistungen der Sportler und Sponsorenleistungen.


Ab Mitte der 80er nichts am Parkett gemacht


Die Sporthalle wurde 1976 erbaut, erfuhr Mitte der 1980er-Jahre eine Parkettbodenbehandlung und danach erfolgten keine weiteren Pflegemaßnahmen. „Leider wurde der Hallenfußboden nicht weiter behandelt. Außerdem war nach der Wende eine Diskothek für einige Jahre in der Halle, was dem Fußboden erheblich zusetzte“, sagt Marko Klee und zeigt auf die abgewetzten Stellen des Fußbodens. Gerade im Eingangsbereich sind Abnutzungsspuren deutlich zu erkennen.

Zum Glück ist das Parkett aus Eichenholz. Also gute Voraussetzungen für eine großteilige Erhaltung des Hallenbodens. Es sollen denn auch nur die losen, kaputten und geflickten Stellen ausgewechselt werden, informiert der Hallenwart. Fünf Quadratmeter werden komplett erneuert. Zudem sollen das insgesamt ca. 900 Quadratmeter umfassende Hallenparkett zweimal abgeschliffen und versiegelt werden.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen