Dabel : Gelungener Auftakt für neuen Chef

Gut beschattet:  Die Bänke unter den Sonnenschirmen waren sehr begehrt.
1 von 4
Gut beschattet: Die Bänke unter den Sonnenschirmen waren sehr begehrt.

Gut besuchte Museen und Abendveranstaltungen bei den Dabeler Dorffestspiele

svz.de von
24. Juli 2016, 21:06 Uhr

In diesem Jahr verteilten sich die Dabeler Dorffestspiele auf deutlich mehr Fläche. Zusätzlich zum Geschehen auf dem Festplatz gab es auch Führungen in der Dabeler Mühle und dem DDR-Museum in der Ferienanlage Storchennest. Außerdem lockte bei den heißen Temperaturen der Badestrand direkt neben dem Festplatz. Harry Beyer hatte als organisatorischer Leiter den Staffelstab an Jörg Neumann übergeben, der nun die Fäden zusammenführen musste. „Nach fast zehn Jahren ist es Zeit für frische Kräfte“, sagte Beyer, der zugab, mit 60 Jahren nun doch etwas kürzer treten zu wollen. Als kultureller Leiter bleibt er natürlich erhalten und führte wie immer als charmanter Moderator durchs Geschehen. Bei dem anhaltenden Hochsommerwetter freute er sich zusammen mit Torsten Edlich über die Abkühlung vor der Bühne von Christian Elm. Der stellvertretende Wehrführer der Dabeler Feuerwehr führte ein IFEX-Hochdrucklöschgerät vor und ließ feinen Wassernebel über die Moderatoren rieseln.  

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen